Sonntag, 2. Februar 2014

Das Kochhaus

Kennt Ihr das Kochhaus?



Kochhaus
(Quellenangabe: Foto Kochhaus)



Ich finde: Es ist ein wahres Paradies!

Schon wenn man den Laden betritt, wird man von allerlei Köstlichkeiten inspiriert und von himmlischen Gerüchen umhüllt. Es gibt viele verschiedene Theken mit unterschiedlichen  Rezepten. Von der Vorspeise, zum Hauptgang bis hin zum Dessert. Es ist für jeden etwas dabei. Von Pasta, über Fleisch bis hin zu vegetarischen Leckereien. Man kann sich alles selbst zusammen stellen und dazu gibt es eine bebilderte Rezeptkarte, um zu Hause alles gemütlich nach zu kochen. Alles wird sehr ansprechend präsentiert und die Menüs sind für 2, 4 oder 6 Personen.

Jeder Tisch ist liebevoll mit Accessoires bestückt. Egal ob es der passende Wein oder "eine Tüte Licht" ist. Es gibt eine riesen Auswahl an erlesenen Weinen, Gewürzen und anderen schönen Dingen. Es sind wunderbare Inspirationen, mit denen ein gelungenes Menü perfekt wird!
Inspirieren kann man sich auch an den hauseigenen Büchern.

Was mir persönlich auch sehr gut gefällt, sind die netten und hilfsbereiten Mitarbeiter! Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite, zeigen alles gesuchte und bedienen einem immer mit einem Lächeln. Für mich ein sehr gelungenes Konzept!!

Hier wird einfach jeder fündig, der Spaß am Kochen hat. Vielleicht nicht für den täglichen Einkauf geeignet, aber für einen besonderen Anlass sehr zu empfehlen.

Das Konzept umfasst nicht nur den Shop, sondern auch ein tolles Lokal, wo man sich ganz in Ruhe bei einer Tasse Kaffee vom bunten Treiben mitreißen und den Stress vor der Tür lassen kann. Es bietet auch eigene Kochkurse und Events an. Zudem gibt es das "Sergio-Abo" wo man sich ähnlich wie bei "Hellofresh" die Zutaten samt Rezept nach Hause liefern lässt.

Für mich gibt es keinen Stadtbummel mehr ohne beim Kochhaus vorbeizuschauen!

Ich finde die Lebensmittel sehr frisch und von einer hohen Qualität.  Ich habe noch nie so leckere getrocknete Tomaten gegessen. Das Fleisch ist vakuumiert und wird neben den Präsentationstischen in kleinen Kühltheken gelagert, um alles frisch und knackig zu halten. Alles ist lose oder portionsweise verpackt und hat für mich den romantischen Charme von einem Candelight Dinner. Die leckeren Zutaten werden stilecht (und sehr umweltbewusst)  in einer Papiertüte nach Hause transportiert.



Münster
(Quellenangabe: Foto Kochhaus)



Ich hoffe, dass ich Euch ein wenig inspirieren konnte. Falls es bei Euch ein Kochhaus in der Nähe gibt, schaut doch mal vorbei. Es ist ein wahres Erlebnis! Das Kochhaus gibt es in München, Regensburg, Berlin, Hamburg und Münster.

Bei meinem nächsten Besuch werde ich euch ein Rezept mitbringen und  bis dahin, wünsche ich euch noch ein schönes Restwochenende.


Eure Sabsi

Kommentare :

  1. Schöner Beitrag... ich liebe das Kochhaus! Hast du denn auch schon ein Rezept getestet? Ich schon und es war, wie erwartet, einfach und saulecker. :D

    Dazu gibt's sogar einen Testbericht: http://szenemuc.de/2014/02/10/kochhaus_schwabing/

    Ich freue mich auch über einen kurzen Besuch... :)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,

    ja ich habe auch schon ein Rezept nachgekocht und das wird bestimmt nicht das letzte sein. Ich bin total begeistert vom Kochhaus.
    Ich schau direkt bei dir vorbei :)

    Liebe Grüße
    Sabsi

    AntwortenLöschen